deutschelobby

Donald Trump: Setzt Kritik an Merkel fort Foto: picture alliance/AP Images

Donald Trump: Setzt Kritik an Merkel fort 

YOUNGTOWN. Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Donald Trump, hat die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) frontal angegriffen.

„Die Kriminalität ist auf ein Niveau gestiegen, von dem niemand gedacht hätte, daß er es jemals sehen würde“, sagte er mit Blick auf die Sicherheitslage in Deutschland auf einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat Ohio.

An seine Zuhörer gerichtet sagte er: „Ihnen ist bekannt, welche Katastrophe diese Masseneinwanderung für Deutschland und das deutsche Volk war.“ Der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton hielt er vor, sie wolle die USA nach dem Vorbild Deutschlands umbauen. „Hillary Clinton will die Angela Merkel Amerikas werden.“

Trump erinnert an Sexattacken in Köln

Trump verwies dabei auf die Sexattacken in Köln während der Silvesternacht durch Hunderte Einwanderer. Dort habe es „sexuelle Gewalt und Übergriffe“ in nicht gekanntem Ausmaß gegeben, warnte Trump. Aus diesem Grund sei er gegen die Aufnahme von syrischen Asylsuchenden.

Der Präsidentschaftskandidat hatte…

Ursprünglichen Post anzeigen 17 weitere Wörter

Advertisements