deutschelobby

Felix Menzel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Obwohl die Statistiken eindeutig sind, hält sich die Behauptung hartnäckig, Ausländer und Asylbewerber würden genauso häufig kriminell in Erscheinung treten wie Deutsche. Felix Menzel hat sich die Zahlen aus dem Innenministerium genau angesehen und erklärt im Interview mit Michael Friedrich Vogt, wie groß das Ausmaß der Ausländerkriminalität in Deutschland wirklich ist.

https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/01/43303974-860x360.jpg

Kein „Mangel an Vitalität“ – die ausgeprägte Vitälität der Zuwanderer sorgt für große Beunruhigung und Angst unter der  friedlichen deutschen Bevölkerung, die dem ratlos gegenübersteht. Das wird früher oder später zu verzweifelten Gegenreaktionen führen, trotz sozialer Ächtung und Propaganda durch das System.

Allein wenn man den offiziellen Auskünften der Behörden folgt, ergibt sich ein desaströses Bild. Die Frage stellt sich also, warum sich das die Deutschen gefallen lassen und die Regierung, die diese Gewaltexzesse durch unkontrollierte Masseneinwanderung zugelassen hat, immer noch dulden. Menzel hat dazu eine ganz eigene These: Seiner Meinung…

Ursprünglichen Post anzeigen 293 weitere Wörter

Advertisements