heimatlobby

Am 21. März 2011 stellte der NPD-Blog einen sehr lesenswerten Beitrag ins Netz, der die Besprechung des NPD-Wahlergebnisses in Sachsen-Anhalt durch Christian Worch zum Ziel hat. Der Beitrag, der mittlerweile auf eine für den NPD-Blog unbedingt uneigentümliche Länge von 90 Anmerkungen durch die Blogleser angewachsen ist (und noch wächst), gibt interessante Einblicke in die politischen Ansichten und fast schon Lebensphilosophie von Christian Worch, den ich mittlerweile tatsächlich für ein verkanntes Genie halte mit einer ganz seltenen analytischen Begabung.

Abseits dieser Einblicke fand dort im Strang auch noch eine andere Erörterung statt, die vom Leser dieses Netztagebuches REINHARD mitgestaltet wurde. Es ging dabei um die berüchtigten ,,Lampenschirme aus Menschenhaut“, deren angenommene geschichtliche Wahrheit eine (angebliche?) Medizinerin namens ,,Sabine“ im Strang mit wackeliger Rechtschreibung und stetigen Hinweisen auf ihre untadelige ,,medizinische Bildung“ zu verteidigen suchte. Voranzustellen ist, daß sogar die linksverdächtige Netzenzyklopädie WIKIPEDIA zu den Lampenschirmen Folgendes zu berichten weiß:

Der deutsche…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.704 weitere Wörter

Advertisements