karatetigerblog

Mit einem Freispruch durch die Zweite Strafkammer des Itzehoer Landgericht unter Vorsitz von Richterin Isabell Hildebrandt endete am 9. Januar 2017 ein Prozess wegen brutaler Vergewaltigung und Körperverletzung gegen einen 28 Jahre alten „Flüchtling“ aus Syrien, der in Deutschland Asyl begehrt. Der Angeklagte kommt gleichwohl nicht auf freien Fuß, sondern wird in eine geschlossene psychiatrische Anstalt eingeliefert. Bleibt nur zu hoffen, dass ihm von dort nicht die Flucht gelingt.

2Die Tat ereignete sich am frühen Morgen des 4. Juni 2016. Der mutmaßliche Täter ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, stammt gebürtig aus Syrien und lebt erst seit einem Jahr in Deutschland. Welchen Aufenthaltsstatus der junge Mann hat, konnte der Leiter der Staatsanwaltschaft, Uwe Dreeßen, bei dessen Verhaftung nicht sagen.

Der 28 Jahre alte Asylforderer aus Syrien hatte die Bäckereiverkäuferin in dem Laden brutal ins Gesicht geschlagen, sie zu Boden geworfen und die am Boden liegende Frau mit ihrem Hinterkopf…

Ursprünglichen Post anzeigen 349 weitere Wörter

Advertisements