Terra - Germania

donald-trump-1301259_1920Am 8. November 2016 wurde die wichtigste Wahl der Welt entschieden: Der Republikaner Donald Trump wurde zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt und morgen, am 20. Januar 2017, vereidigt.

Ich bin mal gespannt, wie die politischen und medialen Heuchler hierzulande darauf reagieren werden. Denn kurz nach der Wahl wurde Donald Trump von ihnen massiv beleidigt, beschimpft und belehrt.

Deutsche Medien: „Ekelpaket, vulgäres Raubein, Kotzbrocken!“

Weder das politische noch das mediale Establishment in den USA und in Europa waren zufrieden mit dem Wahlausgang. Viel lieber hätten sie seine Konkurrentin der Demokraten, Hillary Clinton in diesem mächtigen Amt gesehen. Und das brachten sie auch zum Ausdruck. So wurde der Milliardär in deutschen Medien unter anderem als „Horrorclown“, „Ekelpaket erster Klasse“, „vulgäres Raubein“ oder „Kotzbrocken“ bezeichnet.

Stellen Sie sich das einmal vor! Würde man Bundeskanzlerin Angela Merkel so im Ausland beleidigen, würde es hohe diplomatische Wellen geben. Da können Sie ganz sicher sein!

Ursprünglichen Post anzeigen 91 weitere Wörter

Advertisements