Terra - Germania

George Soros
George Soros und sein Plan zur Kolonalisierung Europas

Am 03.02. trafen die Regierungschefs der EU zu einem Sondergipfel in Malta zusammen, auf dem wie berichtet ein Zehn-Punkte-Plan gegen Einwanderung aus Afrika beschlossen wurde. Gerald Knaus, Vorsitzender der von George Soros finanzierten „European Stability“-Initiative, hat allerdings ganz andere Vorstellungen.

Der Österreicher Gerald Knaus ist Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative. Diese wird maßgeblich von George Soros, dem milliardenschweren und „humanitären“ Investor, finanziert. Als am Freitag, den 03.02., die europäischen Staatschefs zu einem Sondergipfel in Malta zusammentrafen, sandte Knaus eine Rundmail aus, in der er einen erschreckenden Plan zur Kolonialisierung Europas ausführt.

Der Kopf hinter dem Türkei-Deal

Brisant ist diese Mail vor allem, da Gerald Knaus der maßgebliche Kopf hinter dem Abkommen mit der Türkei ist, das am 18. März in Kraft getreten ist und sich seither als mehr oder weniger kontraproduktiv erwiesen hat. Denn während in den drei Monaten vor dem Abkommen noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 189 weitere Wörter

Advertisements