karatetigerblog

Schweigekartell von SPD und Medien…Massenangriffe durch „Flüchtlinge“ auf Mädchen, die neue deutsche Normalität und hinzunehmender Alltag

1b

Nach der Sex-Mob Attacke auf Mädchen in Bielefeld, wo es zu ähnlichen Vorfällen wie in Köln kam, berichtet die überregionale Presse. Aber nur, weil das Schweigekartell von Politik und Medien erste Risse zeigt.

Haben Politik und Medien wirklich geglaubt, sie könnten solche Massenangriffe auf Mädchen, die, wie es scheint, neue deutsche Normalität und hinzunehmender Alltag sind, dauerhaft unter den Teppich kehren? Ich fasse es nicht. Dummdreist beschreibt dieses Charakterdefizit nur lau. Haben die tatsächlich geglaubt, im Zeitalter von Handykameras, sozialen Netzwerken und rasend schneller globaler Informationsverbreitung hätten sie so leichtes Spiel, wie damals, in der kommoden DDR?

Haben die wirklich geglaubt, sie könnten ungeachtet diesen Horrors einfach weiter bequem in ihren Sesseln hocken bleiben und die Vorzüge, die es bringt, wenn man der Macht in den Allerwertesten kriecht, weiter ungestört genießen. Haben…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.695 weitere Wörter

Advertisements