deutschelobby

Zum Höhenflug des SPD-Kanzlerkandidaten

Echt jetzt? Schulz ist beliebter als Merkel? Die SPD zieht in Umfragen an der Union vorbei? Soll das heißen: Die Mehrheit der Deutschen favorisiert Selbstmord – aus Angst vor dem Tod?

Es überrascht mich allerdings nicht, dass sich die SPD an einem trockenen Alkoholiker berauscht, der in etwa das Charisma von Rudolf Scharping („Genosse trocken Brot“) hat. Der neue Jesus verkörpert idealtypisch den Wandel der Sozialdemokratie, den ich in COMPACT letztes Jahr so beschrieben habe:

(Zitat COMPACT Anfang) In der ältesten deutschen Partei geben heute Pfarrerstöchter, Apparatschiks und Absolventen der Antifa-Klippschule den Ton an.

Diese Neosozis haben noch nie einen ehrlichen Beruf ausgeübt, aber wollen anderen gerne Vorschriften bis ins Privatleben hinein machen.kanzler-in-deutschleund-martin-schulz-und-angela-merkel-2017-wird-eine-grosse-aus-wahl-qpress

Die Betrogenen sind die Fleißigen und Ehrlichen in unserer Gesellschaft, also genau jene „arbeitenden Klassen“, für welche die Sozialdemokratie früher gekämpft hat. Zwar erinnert die ganze Gesetzeshuberei für Firmen und Privathaushalte verdammt an…

Ursprünglichen Post anzeigen 272 weitere Wörter

Advertisements