Terra - Germania

Trump schmeißt alle kriminellen Ausländer raus (Bild: AP/Susan Walsh, AP/Charles Reed)Mehr Abschiebungen

In den USA müssen künftig die meisten illegal eingewanderten Menschen mit ihrer Abschiebung rechnen. Wie aus neuen Richtlinien des Heimatschutzministeriums hervorgeht, sind davor nur Einwanderer geschützt, die schon als Kinder von ihren Eltern ins Land gebracht wurden. Ihre Zahl beträgt 750.000, während sich Schätzungen zufolge insgesamt elf Millionen Menschen illegal in den USA aufhalten. Sorgen, dass massenhafte Deportationen nun das Ziel von Präsident Donald Trump seien, wies sein Sprecher Sean Spicer am Dienstag zurück. Spicer betonte jedoch auch, dass jeder, der illegal im Land sei, jederzeit ausgewiesen werden könne.

Mit den neuen Richtlinien vom Dienstag konkretisiert die neue Regierung von Präsident Trump einen Erlass, der bereits im Jänner unterzeichnet wurde. Trump hatte im Wahlkampf versprochen, stärker gegen die illegale Einwanderung vorzugehen und eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen. Er begründet seine Schritte mit dem Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus.

Das Heimatschutzministerium erklärte nun, jeder…

Ursprünglichen Post anzeigen 42 weitere Wörter

Advertisements