karatetigerblog

Der Berliner AfD-Politiker Nicolaus Fest hat Gruppen von arabischen, türkischen oder afrikanischen Jugendlichen als aggressiv, unhöflich, primitiv und bösartig bezeichnet sowie als „Gesindel“ und ich sage, Herr Fest hat Recht!

Nicolaus Fest Migranten Gesindel
Der Berliner AfD-Politker Nicolaus Fest (Screenshot: YouTube)

Einst war Nicolaus Fest Vizechef der Bild am Sonntag. Heute ist er AfD-Direktkandidat für die Bundestagswahl in Wilmersdorf-Charlottenburg. Nun haben ihn mehrere Berliner Politiker in die Schlagzeilen gebracht, indem sie einen Artikel auf dem Blog des Publizisten verurteilen. Die beanstandete Passage lautet:

Wer auf Gruppen von arabischen, türkischen oder afrikanischen Jugendlichen trifft, macht in letzter Zeit immer die gleiche Erfahrung: Keiner der Jugendlichen denkt nur im Mindesten daran, ein wenig Platz zu machen, aus dem Weg zu treten, den Älteren durchzulassen.

Alle sind laut, aggressiv, präpotent, ohne den Willen zur einfachsten Höflichkeit, ohne jede soziale Intelligenz. Nicht einfach sind diese Leute, sondern primitiv und bösartig. Insofern muss man das Wort von Max Frisch…

Ursprünglichen Post anzeigen 346 weitere Wörter

Advertisements