karatetigerblog

Ich habe jahrzehntelang als Personalleiter gearbeitet und damals vor der Wahl von Schröder gewarnt. Kohl hätte niemals die jahrzehntelang bewährte Arbeitslosenhilfe abgeschafft. Kohl hätte auch niemals die Arbeitslosenhilfe mit der Sozialhilfe zusammen gelegt. Denn da wären die Gewerkschaften Sturm gelaufen, bei Schröder und der SPD kuschten sie brav. Beides war Grundfalsch von Schröder, der damals als Genosse der Bosse die Interessen der Hochfinanz und der Arbeitgeber vertrat.

SchröderWir haben auch lange keine Vollbeschäftigung, wie es uns die Regierung und die Mainstream-Medien verkaufen, sondern mehr Arbeitslose als bei der Einführung von Hartz IV. Sie werden zum Großteil nur nicht mehr in den Statistiken geführt.

schroeder.spdUnd wir haben weniger Vollzeitstellen, dafür mehr Teilzeitstellen und mehr befristete Stellen und mehr Beschäftigte in dubiosen Zeitarbeitsfirmen. Mit denen habe ich als Personalleiter niemals zusammen gearbeitet.

Im Jahre 2005 haben viele Wähler die Folgen von Agenda-Politik und „Hartz-IV“ noch nicht abschätzen können. Viele Bürger glaubten noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 226 weitere Wörter

Advertisements