karatetigerblog

Nachdem Kinder, insofern sie in Deutschland  geboren werden, automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, scheint sich eine Betrugsmasche, den es bereits vor Angela Merkels katastrophaler Grenzöffnung gab, zum großangelegter Asylbetrug manifestiert zu haben: Fake-Väter.

fake

Der Trick am deutschen Staat und dem deutschen Steuerzahler funktioniert so: Schwangere zumeist aus Osteuropa oder Afrika bezahlen über ein großangelegtes bundesweites Betrugskartell über Rechtsanwälte und Notare an deutsche Scheinväter bis zu 5.000 Euro, um so eine unterschriebene Vaterschaftsanerkennungsurkunde zu erhalten.

Nachdem Neugeborene automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, insofern diese in unserem Land geboren werden, haben somit auch deren Mütter das Bleiberecht.  Die Schwangeren kommen meist über ein Touristenvisum nach Deutschland, erhalten dann hier zunächst Asyl, solange sie sich im Mutterschutz befinden. . Unterhalt für die dann in Deutschland geborenen Kinder werden vom deutschen Steuerzahler berappt, da die Fake-Väter meist von Sozialhilfe leben. Dies recherchierte der RBB.

„Man habe es mit erheblicher Kriminalität zu tun“

Allein…

Ursprünglichen Post anzeigen 250 weitere Wörter

Advertisements