karatetigerblog

Mit zahlreichen Messerstichen ermordete der obdachlose 15 Jährige Wirtschaftsmigrant den 64 Jahre alten Mann in seiner Wohnung, dann legte er sie in Brand – es handelt sich um einen Serien- Feuerteufel. Die Polizei Ulm vertuscht seinen Migrationshintergrund.

teufelDie Ermittlungsbehörden haben am Wochenende einen Jugendlichen festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, den 64-Jährigen brutal ermordet zu haben. Die Ermittlungen der Sonderkommission „Schiller“ erbrachten am Wochenende einen schnellen Fahndungserfolg. Die Polizei nahm im Raum Ulm einen 15 Jahre alten Jugendlichen fest, gegen den sich der dringende Tatverdacht richtet, sein Opfer am Dienstagabend in dessen Wohnung mit zahlreichen Messerstichen getötet zu haben. Kurz darauf soll der Jugendliche Feuer in der Wohnung gelegt haben und anschließend geflüchtet sein.Der Jugendliche hielt sich in Ulm ohne festen Wohnsitz auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Jugendliche eine Übernachtungsmöglichkeit gesucht haben.

feuere

Sobald „deutsche Staatsbürgerschaft“ vorliege, bestehe kein Migrationshintergrund mehr. Ob der Name ausländisch klingt oder eine doppelte Staatsbürgerschaft…

Ursprünglichen Post anzeigen 421 weitere Wörter

Advertisements