Terra - Germania

Tesla: Eine heilige Kuh auf dem Weg zur SchlachtbankDie vergangenen Wochen waren ein wahres Fiasko für Elon Musks Tesla. Der Kurs der Tesla-Aktie hat seit seinem letzten Hoch am 24. Juni 2017 um satte 20,2 % nachgegeben, wobei sich über 13 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung in Rauch aufgelöst haben:

Die ersten sichtbaren Anzeichen für eine Kurswende gab es bereits Mitte vergangenen Monats, als Elon Musk zum “größten Blender der Welt“ avancierte. Seitdem riss die Kritik an Musk und seinem E-Auto nicht ab und es wurde immer offensichtlicher, dass die “heilige Kuh“ – das Elektroauto, das Automobil der Zukunft – zur Schlachtbank geführt wird, was auch die begonnene Produktion des neuen Kompaktklasse-Tesla “Modell 3“ offensichtlich nicht aufzuhalten vermag.

Der größte Markt für Tesla-Fahrzeuge ist Kalifornien und auch dort zeigen sich bereits düstere Wolken am Elektroautohimmel. Wie Reuters berichtet, sind die Zulassungen im sonnigen US-Bundesstaat im April verglichen mit dem Vorjahr um 24 Prozent gesunken:….

Ursprünglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter

Advertisements