Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Der Mensch bedarf in der Welt mit all ihren Widerwärtigkeiten des Trostes. Und er bedarf der Orientierung. Von wo sollten Trost und Orientierung aber kommen, wenn nicht von einem Höheren? Und was vermag der Künstler der Widerwärtigkeit der Welt entgegenzusetzen?

wikipedia

Frühe Neuzeit und Barock

Die Epoche zwischen Reformation und Aufklärung ist schwer einheitlich zu beschreiben. In diese Zeit fallen die Religionskriege, die europäisch-christliche Welteroberung (christliche Seefahrt), die Hexenverfolgung, aber auch die Kunstformen des Barock. Der Historiker nennt die Zeit nach dem späten Mittelalter, beginnend ab dem späten 14. bzw. ab dem 15. Jahrhundert bis zur Französischen Revolution Frühe Neuzeit.

Diese bricht an oder wird vorbereitet mit der Renaissance zwischen 1350 und 1450. Die Wiederentdeckung der Antike und des Humanismus bildet geistig-kulturell den Anfang einer Zeitenwende. Es folgt ab 1517 bis 1648 (Westfälischer Friede) das Zeitalter der Reformation und der Glaubenskämpfe. Und darauf folgt das Zeitalter des Barock

Ursprünglichen Post anzeigen 993 weitere Wörter

Advertisements