karatetigerblog

Witten: Nach Angriff von Syrer-Mob auf Zivilstreife:

Polizei sucht Foto-/Videomaterial – Beamter wollte Mädchen in Not helfen

Warum die Polizei in NRW immer wieder die Täterherkunft verschweigt, ist angesichts der dramatischen Lage in diesem Bundesland nicht mehr nachvollziehbar. Viele Medien machten es genauso. AfD-Chef Meuthen sprach von „Lückenpresse“ und „Gesinnungsmedien“.

Die Polizei Bochum bittet Anwohner und Passanten um Foto- und Videomaterial des Angriffs auf den Zivilpolizisten, der immer noch dienstunfähig ist. Bei bereits im Internet veröffentlichtem Material bittet die Polizei um Quellenangaben. Telefon 0234 / 909 – 8310 oder – 8330.+++

Freitag, 30. Juni 2017, in Witten, NRW:

Gegen 23.25 Uhr wird eine zufällige vorbeikommende Zivilstreife der Polizei Witten am örtlichen Rathausplatz Zeuge eines Streites zwischen einem 19-jährigen Syrer und einer 18-Jährigen.

Beim Versuch, die Frau (18) vor weiteren Angriffen zu schützen, wird ein 42-jähriger Zivilfahnder von dem 19-jährigen Wittener unvermittelt angegriffen und durch mehrere Faustschläge im Bereich der…

Ursprünglichen Post anzeigen 800 weitere Wörter

Advertisements