Nine Eleven – 193 Monate später

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Hartmut Krauss

„Die Körperteile der Ungläubigen flogen wie Staubkörnchen umher. Hätten wir es mit eigenen Augen gesehen, unsere Herzen wären von Freude erfüllt“, schwärmte Osama bin Laden vor 16 Jahren. Hartmut Krauss reflektiert, inwieweit diese Mega-Anschläge genutzt wurden, um die tieferen Ursachen des islamischen Terrorismus zu beleuchten und offen zu diskutieren, oder ob sich seither im Grunde nichts verändert hat, weil immer wieder verlogene Abwehrmachnismen in Stellung gebracht werden.

1 Youtube-Screenshot

Eine neue Qualität der „Ästhetik der Barbarei“

Die koordinierten Terroranschläge vom 11. September 2001 mit vier entführten Flugzeugen und etwa 3.000 unschuldigen und zufälligen Todesopfern stellen fraglos die bisher spektakulärsten, symbolkräftigsten und mediengerechtesten Anschläge der modernen Geschichte des Terrorismus dar. Markiert wurde damit eine neue Qualität der „Ästhetik der Barbarei“, wie sie nur dem Schoß des Religiösen mit dem ihm innewohnenden Hang zu sakralem Mythos, apokalyptischen Wahnideen und entsprechenden gottesfanatischen Identitäten zu entsprießen vermag.

Spätestens diese Mega-Anschläge…

Ursprünglichen Post anzeigen 457 weitere Wörter

Advertisements

Die ewige Kanzlerin und die böse AfD

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Wie hat Merkel es geschafft, vom eigenen Staatsvolk im Grunde nicht mehr abgewählt werden zu können, mithin das Grundprinzip der Demokratie auszuhebeln? Und warum kann die AfD den machtversessenen Altparteien so gefährlich werden?

MM Youtube-Screenshot

I. Die ewige Kanzlerin

Wofür der Name AfD steht, werden die meisten sicherlich wissen: Alternative für Deutschland. Ein marketingtechnisch genialer Schachzug, bei welchem das Unwort Merkels aufgegriffen und gegen sie selbst gewendet wird, wonach die Politik Ihrer Exzellenz stets alternativlos sei. Wozu sollte dann aber das Volk noch wählen, wenn es zur Politik der Regierung gar keine Alternative gibt?

Nicht wenige, nicht nur Prof. Gertrud Höhler, die Merkel vor Jahren schon als „die Patin“ beschrieb, bekommen immer mehr das Gefühl, jetzt schlage zunehmend durch, dass die Dame an der Regierungsspitze eben in einer Diktatur großgeworden ist und weit mehr als die Hälfte ihres Lebens in dieser verbrachte. Merkel mausert sich allmählich zur

Ursprünglichen Post anzeigen 2.140 weitere Wörter

Es gibt kein Menschenrecht auf Einwanderung – Staatsstreich von oben?

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Jörg Gebauer

Die Bundesregierung und die ihr nachgeordneten Behörden haben die verfassungsmäßige und verpflichtende Rechtsgebundenheit ihres Handelns verlassen. Jörg Gebauer zeigt auf, wie die Regierung sich ein neues Volk, mithin einen neuen Souverän schafft, was letztlich einem Staatsstreich gleichkommt.

Flüchtling-1 Youtube-Screenshot

Die Bundesregierung hat objektiv Rechts- und Verfassungsbrüche begangen

Der „Wissenschaftliche Dienst“ des Deutschen Bundestages hat im September 2017 ein höchst brisantes Gutachten erstellt, in welchem die Ereignisse Anfang September 2015 und in den Folgemonaten rechtlich gewürdigt wurden. Demnach hätte der Bundesinnenminister einen Erlass machen müssen, in welchem auf die humanitäre Ausnahmesituation hingewiesen worden wäre.

Dies wurde von mehreren Juristen, insbesondere Staatsrechtskollegen – an erster Stelle zu nennen wäre hier Joachim Nikolaus Steinhöfel – bereits 2015 und dann nochmals 2016 so reklamiert. Auch Ex-Verfassungsrichter Udo Di Fabio hatte hiernach in seinem Gutachten gefragt. Dieser Erlass – und das ist nun neu – wurde niemals geschrieben. Dabei hätte es dazu…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.438 weitere Wörter

„Finanztsunami – Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“: Buch von Ernst Wolff

Terra - Germania

Tsunami (Symbolbild)Der Finanzexperte und Spiegel-Bestseller-Autor Ernst Wolff hat ein Buch geschrieben, das in selten klarer Sprache den Aufstieg der Finanzindustrie zur treibenden Kraft der Weltwirtschaft erzählt. Während Zentralbanken das Geld drucken, denken sich Wall Street & Co immer kompliziertere Mechanismen aus, die Welt zu verschulden bis die Blase platzt.

Herr Wolff, Sie vergleichen in Ihrem Buch das Finanzsystem mit einem Patienten. Wie sieht die Krankenakte aus?

Die sieht nicht gut aus. Der Patient ist ungefähr 75 Jahre alt. Unser Finanzsystem wurde im Prinzip in den USA in Bretton Woods 1944 gegründet. Und der Patient ist in großen Schwierigkeiten, weil er einmal 1998 beinahe gestorben wäre und 2007/2008 ein zweites Mal. Seit dieser zweiten Krise wird er eigentlich nur noch künstlich am Leben erhalten. Das Finanzsystem liegt auf der Intensivstation.

Der Patient ist also schon recht alt. Sie gehen weit zurück in die Geschichte in Ihrem Buch. Warum ist heute noch relevant, was irgendwelche Banker vor hundert Jahren…

Ursprünglichen Post anzeigen 902 weitere Wörter

„Kartoffel“-Asteroid droht mit Erdsatelliten zusammenzustoßen

Terra - Germania

Asteroiden (Symbolbild)Ein „Kartoffel“-Asteroid rast auf die Erde zu. Der Himmelskörper 2012 ТС4 hat die Form einer Kartoffel und könnte den Erdbewohnern Probleme bereiten, wie das Nachrichtenportal Vesti berichtet.

Mit einem Durchmesser von 15 Metern ist dieser Asteroid mit dem Meteoriten von Tscheljabinsk vergleichbar, der im Februar 2013 über dem Ural explodiert war und Hunderte Menschen verletzt hatte.

Die Distanz zwischen 2012 ТС4 und der Erde, die am Montagabend noch zwei Millionen Kilometer betrug, wird in den beiden nächsten Tagen auf nur noch 43.000 bis 48.000 Kilometer schrumpfen.

Um 07.00 Uhr am 12. Oktober wird 2012 ТС4 zwischen der Erde und dem Mond vorbeisausen. Nach Angaben des Sankt Petersburger Pulkowo-Observatoriums liegt die Wahrscheinlichkeit seiner Kollision mit der Erde zwar unter einem Prozent, aber die Flugbahn des Kartoffel-Asteroiden ist nur 10.000 Kilometer höher als die Kreisbahn von geostationären Satelliten. Es sei zudem nicht auszuschließen, dass der 2012 entdeckte Asteroid einen Schweif aus Steinen und…

Ursprünglichen Post anzeigen 6 weitere Wörter

Was die Grünen zur Obergrenze von 200.000 Immigranten p.a. sagen

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Nach fast zwei Jahren Ringen haben es CSU und CDU endlich zu einer gemeinsamen Position bezüglich einer Immigranten-Obergrenze geschafft. 200.000 pro Jahr lautet die magische Zahl. Doch die hässlichen Schwestern haben die Rechnung ohne unsere hübsche Waldfee gemacht.

Obergrenze-19-10 Twitter-Screenshot

Wir wollen 8,9 Prozent nicht nur 0,3

Fast zwei Jahre hat es gedauert, aber nun ist es vollbracht. Die CSU hat es nun endlich geschafft, Merkeluniona dazu zu bewegen, einer Obergrenze zuzustimmen. Und tatsächlich kommt die seit langem hinausposaunte Zahl von 200.000 in dem mühsamst errungenen Kompromiss der beiden hässlichen Schwestern vor. Doch diese haben die Rechnung ohne unsere hübsche Waldfee gemacht. Denn diese ist mit solchen kleinlichen Kleckereien so gar nicht einverstanden.

Was denn, nur 200.000 Immigranten pro Jahr? Wo doch 65 Millionen auf der Flucht sind! Da müssen wir viel mehr aufnehmen, meinen unsere grünen Freunde. Denn 200.000 pro Jahr das sind ja nur – Moment…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.097 weitere Wörter

Hier der Artikel 16a Grundgesetz (Asylrecht) der von Merkel seit Sommer 2015 gebrochen wird

karatetigerblog

Man muss sich nur den Artikel 16a unseres Grundgesetzes durchlesen, um selbst als juristischer Laie zur Erkenntnis zu gelangen, dass

  • Merkel seit Sommer 2015 das Grundgesetz (Art. 16a) vorsätzlich missachtet

  • Nur ca. 1% der seit Sommer 2015 bei uns Asyl fordernden Menschen Asyl zusteht

asy

02 Asylrecht im Überblick

TOP

Politisch Verfolgte genießen Asyl (Art. 16a Abs. 1 GG).

Das Asylrecht wird jedoch in persönlicher und verfahrensrechtlicher Hinsicht durch die Regelungen von Art. 16a Abs. 2 – 5 GG erheblich beschränkt.

Eckpunkte des geltenden Asylrechts im Überblick:

  • Nur wirklich politisch Verfolgten wird Schutz und Zuflucht gewährt.
  • Unberechtigte Asylersuchen sind zu verhindern bzw. abzulehnen.
  • Langwierige Asylverfahren sind auszuschließen.
  • Das gesamte Asylverfahren ist zu beschleunigen.
  • Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung haben diesen verfassungsrechtlichen Vorgaben entsprechend zu handeln.

asyl

Terroristen gewährt die Bundesrepublik Deutschland kein Asyl.

„Es liegt außerhalb des Asylrechts, wenn für terroristische Aktivitäten nur ein neuer Kampfplatz gesucht wird, um sie dort fortzusetzen oder zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.421 weitere Wörter

Nationalismus und moderne Rechte – tatsächlich Vorboten eines neuen Nationalsozialismus?

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Naomi Seibt

Eine 16-Jährige, die mehr Grips habe als der halbe Bundestag zusammen, schrieb jemand einmal. Ich werde dem nicht widersprechen und freue mich besonders, eine so junge und zugleich kluge Gastautorin hier begrüßen zu dürfen. Naomi Seibt sollten Sie auf jeden Fall lesen. Es lohnt sich.

2

War die entscheidende Ursache des Nationalsozialismus wirklich der Nationalismus?

Angesichts der zunehmenden Bereitschaft westlicher Länder, auf kultureller, wirtschaftlicher und politischer Ebene zu ihrer nationalen Identität zurückzukehren, ist in den vergangenen Monaten die Sorge aufgekommen, dass diese Form des Nationalismus gefährlich und rückläufig ist. Die massiven Fortschritte in der Globalisierung, welche vom westlichen regierenden Establishment durchgesetzt wurden, scheinen keine Akzeptanz mehr bei den Bürgern zu finden. Grenzt dieser Widerstand an Faschismus?

Die verbreitete Auffassung, dass Faschismus eine direkte Konsequenz aus Nationalismus ist, stammt aus der Überzeugung, dass Nationalismus die treibende Kraft des Nationalsozialismus im Dritten Reich war. Dieser These muss auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.238 weitere Wörter

Merkel und Co. tun alles dafür, Straftaten von Flüchtlingen/Asylforderern zu vertuschen.

karatetigerblog

Die ungeschönte Wahrheit über die Flüchtlinge und Asylforderer ist manchmal unerfreulich!

Wenn Menschen aus ihrer Heimat aus berechtigten Gründen flüchten, wie z.B. Krieg, Verfolgung aus religiösen oder politischen Gründen, dann ist es selbstverständlich, dass man diesen Menschen hilft und Asyl gewährt.

Ebenso selbstverständlich muss es sein, dass diese Menschen, wenn sie in einem sicheren Land sind, wo sie vor den vorgenannten Bedrohungen geschützt sind, Verständnis dafür aufbringen, dass sie registriert und integriert werden. Das erfordert nun mal einen längeren Aufenthalt in einer der sogenannten Flüchtlingsunterkünfte.

Bei dem Ansturm, den Deutschland seit Sommer 2015 hatte, kann das auch mehrere Monate oder sogar 1 – 2Jahre dauern und meiner Meinung nach sollten die Flüchtlinge/Asylforderer solange auch in Lagern und Flüchtlingsunterkünften verbleiben und keine Wohnungen zur Verfügung gestellt bekommen.

Denn Jungverheiratete Deutsche mit Baby, die einen sogenannten „Dringlichkeitsschein“ beantragen, müssen auch oftmals mehrere Monate oder Jahre warten, bis sie eine eigene Wohnung bekommen…

Ursprünglichen Post anzeigen 367 weitere Wörter

Rücktritt: Merkel-Dämmerung

Terra - Germania

Der SPIEGEL Nr. 40 erklärte im Leitartikel: „Eine Kanzlerin, deren Dämmerung angebrochen ist“. Das ist wahr, obwohl der Begriff „Götterdämmerung“ aus Richard Wagners Werk „Der Ring der Nibelungen“ abgeleitet ist, womit das menschlich Höchste symbolisiert wird, das ehrenvoll untergehende Heldentum, während mit Merkel das menschlich Tiefste im Schlund der brodelnd-irdischen Abscheulich-keiten versinken wird.
Gestern fand in Dresden der „Deutschlandtag“ der Jungen Union statt – mit einem Auftritt von Merkel, der tatsächlich ihren Untergang deutlich werden ließ. Während am Vortag ihr innerparteilicher Feind Jens Spahn tosenden Beifall erhielt, musste sich Merkel mit Höflichkeits-Beifall begnügen. Schlimmer noch, als sie in den Saal kam, blieben die Vertreter der Bayern-Jugend der CSU sitzen, standen nicht auf. Die Lügenpresse berichtet über diesen blamablen Auftritt des Dämmerungs-Reptils so gut wie nicht, die Meldungen wurden in die kleinen Text-Nachrichten der Medien verbannt, wo es hieß: „Die bayerischen Delegierten des ‚Deutschlandtags‘ blieben beim Einzug der CDU-Chefin in…

Ursprünglichen Post anzeigen 243 weitere Wörter