Der Tötungsplan enthüllt

Terra - Germania

Das Reptil Merkel und ihr Handlanger „Drehhofer“ haben mit der Propagierung eines Hereinholungsziels von jährlich 200.000 wesens-fremden und für uns tödlichen Menschen die Maske fallen lassen. Dieser Plan, Europa als weißen und christlichen Kontinent zu vernich-ten, wird von den polnischen Bischöfen übrigens als das „wahre Böse“ gebrandmarkt, dem sich Polen mit Rosenkranzgebeten von 200.000 symbolischen Grenzwächtern zu erwehren versucht. Heute können wir geradezu froh darüber sein, dass uns Polen 25 Prozent unseres Landes geraubt hat, weil dadurch dieses weiße Bevölkerungsgebiet vielleicht die Chance hat, weiß zu bleiben, also sich selbst und innerhalb der Schöpfungsordnung zu sein.

Anteil der bis zu 6-Jährigen mit Migrationshintergrund:

Hamburg 48,94 %
Hannover 46,67 %
Bremen 57,58 %
Berlin 43,83 %
Duisburg 57,14 %
Dortmund 53,33 %
Köln 50,98 %
Düsseldorf 50,00 %
Essen 50,00 %
Darmstadt 52,76 %
Stuttgart 56,67 %
Nürnberg 51,85 %
München 58,44 %
Augsburg 61,54 %
Frankfurt 75,61 %

Quelle: Stat.Ämter Bund/Länder 2011, S…

Ursprünglichen Post anzeigen 319 weitere Wörter

Advertisements

Fällt der Globalismus, kehrt die nationale Schöpfungsordnung zurück

Terra - Germania

NJ schlagzeilenAusgerechnet die Partei des menschlichen Bodensatzes, die Grünen, verwenden neuerdings unser heiliges Wort „Heimat“ auch in ihrem globalistischen Vokabular. Der Grund ist nicht etwa eine Rückbesinnung auf die unverrückbaren kosmischen Werte unseres irdischen Daseins, nein, sie beugen sich der immer stärker zurückkommenden, der uns allen innewohnenden Kraft des nationalen Zusammengehörigkeitsgefühls, das vom Erfolg der AfD zusätzlich freigesetzt wurde. Sie alle spüren, dass die nationale Urkraft sie im Zuge der sich vollziehenden Weltveränderung gnadenlos hinwegfegen und ihrer gerechten Strafe zuführen wird. Deshalb der krampfhafte, verlogene Versuch, sich ein wenig so darstellen zu wollen, wie die AfD ist, um sozusagen am Ende den „Kopf noch aus der Schlinge ziehen“ zu können, wenn über ihre Verbrechen gerichtet wird. Gemäß WELT von heute:
„Heimat kehrt heim. Über Dekaden in den Grand Prix der Volksmusik verbannt, ist der urdeutsche, nicht einmal ins Englische übersetzbare Begriff in die Sphäre des Politischen zurückgekehrt. Die CDU fordert…

Ursprünglichen Post anzeigen 90 weitere Wörter

23 Mio. verweigern GEZ

Terra - Germania

ARD & ZDF: 22,5 Millionen säumige Zahler – immer mehr Bürger verweigern Zwangsgebühren.

Laut einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (6/10714) zum Jahresbericht 2016 des ARD, ZDF und Deutschlandradio-Beitragsservice wurden im vergangenen Jahr bundesweit 22,54 Millionen Maßnahmen gegen säumige Beitragspflichtige in Form von Ausgleichsforderungen gestellt. Davon 1,46 Millionen Vollstreckungsersuchen. Nach Auskunft der Staatskanzlei wurden dem MDR im vergangenen Jahr in Sachsen in knapp 70 000 Fällen Vollstreckungshilfe geleistet. Das sind über 10.000 Fälle mehr als noch 2014.

Dazu erklärt die kulturpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Karin Wilke:

„Der sprunghafte Anstieg säumiger Gebührenzahler in den Jahren 2015 und 2016 ist sicherlich auch auf die einseitige Berichterstattung der Staatsmedien beim Thema Asyl und Zuwanderung zurückzuführen. Ganz davon abgesehen, dass jede Form von Gebührenzwang für TV und Radio so undemokratisch ist wie ‚Veggie Day‘, Frauenquote oder Diesel-Fahrverbot.

Die AfD-Fraktion hat sich bereits mehrfach auch im sächsischen Landtag für die Abschaffung des Gebührenzwangs eingesetzt und dafür eine freiwillige Abgabe…

Ursprünglichen Post anzeigen 52 weitere Wörter

Studenten verhalten sich wie kleine Kinder und politische Intriganten

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Axel Robert Göhring

Ulrich Kutschera gilt als einer der renommiertesten Biologen unserer Zeit, der sich nicht scheut, sich mit dem grün-linken Zeitgeist anzulegen. Axel Robert Göhring sprach mit dem streitbaren Naturwissenschaftler, der kein Blatt vor den Mund nimmt und hierfür mit einer üblen Hetzkampagne überzogen wird.

1

Vorwort von Jürgen Fritz

Ulrich Kutschera ist einer der renommiertesten Evolutionsbiologen unserer Zeit. Er lehrt an der Universität Kassel und als Visiting Scientist in Stanford, Kalifornien, USA. Kutschera ist Autor zahlreicher wissenschaftliche Lehrbücher, die teilweise zu absoluten Standardwerken avancierten, aber auch Bestsellerautor (Tatsache Evolution: Was Darwin nicht wissen konnte). Er ist Vorsitzender des Arbeitskreises Evolutionsbiologie im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland, der mit der Richard Dawkins Foundation for Reason & Science zusammenarbeitet. Von 2004 bis 2007 war er Vizepräsident des Verbandes Deutscher Biologen.

Kutschera gilt als sehr streitbarer Wissenschenschaftler, der sich insbesondere aktiv gegen die Ausbreitung des Kreationismus und anderer Pseudowissenschaften…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.154 weitere Wörter

Teufelei, nicht Humanismus, Vernichtung, nicht Schutz

Terra - Germania

NJ Schlagzeilen: Die Koalitionsvereinbarung zwischen dem Reptil Merkel und dem Förderer der hereinzuholenden Todesschwadrone, Horst „Tsipras Drehhofer“ Seehofer, hat die Vernichtung von uns Deutschen als ethnische Gruppe, was offiziell Völkermord ist, festgeschrieben. Das haben wir in den vergangenen Tagen immer wieder nachgewiesen, da aber täglich neue Todes-Fakten hinzukommen, müssen wir das Thema immer wieder aufgreifen.
Fakt ist: Nach dem Gesetz hätten von den Millionen, die es in Wirklichkeit nur im Jahr 2015 waren, vielleicht 10.000 aufgenommen werden dürfen. Und nach Gesetzeslage dürfte das auch danach und in Zukunft nicht anders sein. Das hätte auch in den Jahrzehnten vorher schon so sein müssen. Bislang wurden die Illegalen so lange geduldet, nämlich acht Jahre, bis sie das „Recht“ erworben hatten, als Illegale „Deutsche“ werden zu können. Deshalb wird nicht abgeschoben. Insbesondere sollen auch die Illegalen, also die kriminell eingereisten, schnell integriert werden, wohl nur deshalb, um sie dann als „gut integriert“ nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 231 weitere Wörter

Das Ziel der neuen Linken: die totale Gleichschaltung und Gängelung

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Wer die totale Gleichschaltung anstrebt, muss zunächst die Grundüberzeugungen der Menschen entsprechend einnorden und das kritische Denkvermögen möglichst klein halten, sodann den Informationsfluss so gut als möglich kontrollieren. Wenn wir dieser totalen Gleichschaltung und Gängelung den Kampf ansagen wollen, gilt es, sich geistig zu bewaffnen.

smartphone-creative-pattern-snowden-textile-art-126455-pxhere.com pxhere, CC

Warum dieselbe Information völlig Unterschiedliches bewirken kann

Viele können nicht verstehen, dass andere dieselben Informationen erhalten, diese aber irgendwie ganz anders verarbeiten, zu völlig differenten Ergebnissen kommen. Sie meinen, man müsste diesen anderen einfach nur bestimmtes Wissen zukommen lassen, dann würden sie ihr Weltbild sicherlich von Grund auf ändern. Dann sind jene ganz enttäuscht, wenn das nicht klappt, wenn der andere dieselbe Information auf seine je eigene Weise aufnimmt und bewertet.

Unsere Unverständigen bewegen sich immer nur an der Oberfläche im Bereich des Wissens respektive der Meinungen über bestimmte Einzelfakten. Entscheidend sind aber drei Ebenen, die zusammenwirken:

  1. Grundüberzeugungen, die die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.357 weitere Wörter

„Antisemitismus hat in der AfD keinen Platz!“

Jürgen Fritz Blog

Ein Exklusivinterview von Collin McMahon mit Beatrix von Storch

Cem Özdemir und Sigmar Gabriel haben die AfD als „Nazis“ bezeichnet. Führende Vertreter der jüdischen Gemeinde wie Josef Schuster und Charlotte Knobloch warnen vor Antisemitismus in der AfD. Zurecht oder die Tatsachen völlig verkennend und verdrehend? Collin McMahon sprach hierüber für Jouwatch mit der Europa-Abgeordneten Beatrix von Storch.

2048px-2016-11-14-Beatrix_von_Storch-hart_aber_fair-9166 By Superbass (Own work) [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)%5D, via Wikimedia Commons

Gründungsmitglied von „Friends of Judea and Samaria in the European Parliament“

Beatrix von Storch ist Gründungsmitglied von Friends of Judea and Samaria in the European Parliament. Auf die Frage, wie es dazu kam, antwortete die stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende wie folgt.

Beatrix von Storch: Uns ging es darum, ein Zeichen zu setzen. Im EU-Parlament gibt es einen starken Rückhalt für die Boykottbewegung gegen Israel, insbesondere bei den linken und sozialistischen Parteien. Zum Teil sind das dieselben Abgeordneten, die den politischen Islam hofieren und den Beitritt von Erdogans Türkei forciert haben…

Ursprünglichen Post anzeigen 728 weitere Wörter

Riesenloch im Antarktis-Eis entdeckt – Forscher rätseln

Terra - Germania

Blick auf antarktische Gletscher aus dem All

Kanadische Wissenschaftler haben im Eisschild der Antarktis ein Loch größer als Tschechien entdeckt, wie das Portal „Motherboard“ berichtet. Jetzt rätseln sie über dessen Ursprung: Außer Erderwärmung kommen andere Ursachen in Betracht.

Solche Riesenlöcher im Eisschild sind an sich für die Wissenschaftler nichts Neues. „Polynja“ heißt so eine Erscheinung im Fachjargon. Normalerweise entstehen sie unweit der Grenze zwischen antarktischem Gletscher und Meer.

Aber diese Polynja sticht hervor: Sie hat sich weitab dieser Grenze gebildet, hunderte Kilometer vom Wasser weg. Und das ist ein Hinweis darauf, dass bislang unbekannte Prozesse deren Entstehung verursacht haben.

Entstanden ist das Loch am 9. September 2017, wie die Forscher vermuten, im Raum des Weddell-Meeres. Beobachtet wurden solche Gebilde auch früher schon: In den Siebziger Jahren etwa wurde eine Polynja entdeckt, konnte jedoch nicht tiefgehender untersucht werden, weil entsprechende Satelliten damals fehlten. In den darauffolgenden 40 Jahren blieb der Eisschild der Antarktis unversehrt.

Zu behaupten, das…

Ursprünglichen Post anzeigen 44 weitere Wörter