Schleswig-Holstein: Asylbewerber aus dem Jemen steckt Kindergartenkinder mit Tuberkulose an

karatetigerblog

Bünsdorf/Schleswig-Holstein.

18 Drei- bis Sechsjährige Kindergartenkinder sowie vier Erzieherinnen betroffen / Infizierter Flüchtling im Kirchenasyl soll diese bei uns weitgehend ausgerottete Krankheit übertragen haben.

KiGa

Die betroffenen Kinder müssen sich nun Hauttests unterziehen und ihre Lungen röntgen lassen. Zusätzlich ist bei einigen der Kleinkinder eine vorsorgliche Antibiotika-Behandlung über mehrere Wochen nötig. Bei dem mutmaßlichen Krankheitsträger handelt es sich um einen vom BamF abgelehnten Asylbewerber aus dem Jemen, der von Ende Januar 2017 bis Ende Mai 2017 in der Kirchengemeinde Kirchenasyl erhielt, um seine Abschiebung zu verhindern.

Bünsdorf

Untergebracht war er im Gemeindehaus, wie die Pressesprecherin des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde, Susanne van den Bergh, der „Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung“ mitteilte.

Der Vorfall sorgt für großen Ärger unter den Eltern. „Wir Eltern müssen für jede Einzelheit eine Unterschrift leisten und wir werden über jeden neuen Praktikanten informiert – aber ein Fremder darf einfach so im Kindergarten ein- und ausgehen“, sagte ein Vater gegenüber der Zeitung. Der Kreis…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.080 weitere Wörter

Mehr muslimische Gefährder als Friedensdemonstranten

Jürgen Fritz Blog

Von Hartmut Krauss

Rund vier bis fünf Millionen Muslime soll es in Deutschland inzwischen geben. 10.000 Teilnehmer waren beim muslimischen Friedensmarsch in Köln erwartet worden, doch laut Focus hat die Polizei nur ca. 300 Demonstranten gezählt. Gegen Ende des Friedensmarsches sprach sie von rund 2000 Teilnehmern, darunter aber auch viele Deutsche. Hierzu ein Kommentar von Hartmut Krauss.

Köln-1 (2)

Nicht mit uns! Wir lassen uns nicht täuschen.

Kaddors Showveranstaltung geriet zum vorhersehbaren Flop: Nur wenige Muslime demonstrieren in Köln. Die Erwartungen der Veranstalter des Anti-Islamismus-Protests erfüllten sich nicht. Von den zehntausend erwarteten Teilnehmern kam nur ein Bruchteil. Vermutlich waren darunter auch noch eine ganze Reihe von „Dialogchristen“ und grünen Helfern.

Wer sich mit dem Einstellungsgefüge der Muslime (nicht nur in Deutschland) näher befasst hat, kann darüber nicht wirklich überrascht sein. Oder anders formuliert: Nicht mit uns! Wir lassen uns nicht täuschen. Warum ich dem Reform-Islam nicht auf den Leim gehe und Seyran Ates empfehle, in…

Ursprünglichen Post anzeigen 631 weitere Wörter

Tipps wie Frauen und Mädchen sich am besten vor Vergewaltigungen durch „Merkels Gäste“ schützen können!

karatetigerblog

Seit Merkels gesetzes- und rechtswidriger Öffnung unserer Grenzen im Sommer 2015 kommt es immer wieder zu Vergewaltigungen deutscher Kinder, Mädchen und Frauen durch triebgestaute Armutsflüchtlinge > Scheinasylanten mit Hintergrund Islam.

Eine BKA Statistik belegt:

Muslime Vergewaltigen und Schänden Frauen und Mädchen um ein vielfaches häufiger als Deutsche.

Es folgen deshalb einige Tipps, wie Frauen und Mädchen sich vor Vergewaltigungen durch muslimische und afrikanische Armutsflüchtlinge schützen können.

  • Feiern Sie nicht mit bzw. bei Armutsflüchtlingen oder Muslimen, insbesondere wenn sie kein akzentfreies Deutsch sprechen, beachten sie, dass fast alle Schwarzafrikaner in Deutschland muslimische Migranten aus Afrika sind. Meiden Sie Örtlichkeiten, in denen sich Muslime aufhalten. (Nicht alle Muslime sind Sextäter, aber in der Kriminalstatistik repräsentieren sie die größte Gruppe, sie sind laut Statistik ein vielfaches häufiger Täter als Deutsche).
  • Gehen sie nur in der Gruppe weg, als Frau keinesfalls alleine, insbesondere auf dem Hinweg und Heimweg.
  • Meiden Sie Bahnhöfe und Bahnhofsviertel (häufigster…

Ursprünglichen Post anzeigen 758 weitere Wörter

Afghanischer Asylforderer zu 16-jähriger Deutschen: „Willst du heiraten brauche Papiere“ – dann zeigte der Armutsflüchtling seinen Penis und attackierte das Mädel.

karatetigerblog

Der Afghane (31) spricht das Mädchen (16) auf der Straße an, als es ihn nicht heiraten will, noch seinen nackten Unterleib wertschätzte, zog der Armutsmigrant das Mädchen ins Gebüsch und versuchte es zu vergewaltigen | Wertingen

Wie nun bekannt wurde, befand sich bereits am Freitagnachmittag  den 09.06.2017 gegen 16:00 Uhr eine 16-Jährige im Böhmergässchen. Dort wurde sie von einem 31-jährigen Afghanen angesprochen, der zunächst mit dem Fahrrad an dem Mädchen vorbeigefahren war, anschließend aber umdrehte und sich mit seinem Namen und Alter vorstellte. Er fragte die 16-Jährige, ob sie ihn heiraten wolle, da er deutsche Papiere benötige. Diese verneinte und ging anschließend in Richtung Industriestraße davon.

Als das Mädchen den wildfremden Araber nicht heiraten wollte, zog dieser seine Hose herunter und wollte sofort Sex

Hier verfolgte der Mann sie, er machte anzügliche Bemerkungen und zog schließlich seine Hose herunter. Dann fasste er der 16-Jährigen an das Gesäß und umklammerte sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 183 weitere Wörter

Aufklärung über den Islam: 548 Schlachten – dabei wurden 278 Millionen Andersgläubige von Muslimen getötet

karatetigerblog

DER ISLAM UND ISLAMISTEN HABEN IN DEUTSCHLAND UND EUROPA NICHTS ZU SUCHEN!

Fuck

Frage: Wenn es beim Islam wirklich um die Weltherrschaft geht, warum ist es dann so, dass wir immer viel mehr von ihnen getötet haben als sie von uns?

Antwort: Bis jetzt haben muslimische Krieger etwa 278 Millionen Menschen getötet. Das ist mehr als jeder Einzelne, jedes Land, jede Gruppe oder jedes Weltreich jemals in der Geschichte getötet hat. Bei weitem. An zweiter Stelle steht das kommunistische China, das 77 Millionen Menschen getötet hat.

Diese Zahlen sind nur eine grobe Schätzung der toten Nicht-Muslime durch den politischen Akt des Dschihads.

Die Schlachtenliste seit 648 Cypris

Im nachfolgenden Link findet ihr alle im Namen Allahs und des Islams geführte Schlachten mit Jahreszahl:

http://cspipublishing.com/statistical/charts/Islam-BattlesDate.pdf

120 Millionen getötete Afrikaner

Thomas Sowell [Thomas Sowell, Race and Culture, BasicBooks, 1994, S. 188] schätzt, dass 11 Millionen Sklaven über den Atlantik verschifft wurden…

Ursprünglichen Post anzeigen 421 weitere Wörter